Clicky

News Medikamentöse Therapie bei rheumatischen Erkrankungen
Datum 08.06.2017
Autor Sana-Kliniken Bad Wildbad
Links http://www.sana-wildbad.de/
Beschreibung

Sana im Dialog: Medikamentöse Therapie bei rheumatischen Erkrankungen

  • Vortrag für Interessierte am Dienstag, 13. Juni 2017 um 17.00 Uhr in den Sana Kliniken Bad Wildbad
  • Dr. med. Gerd Haller, Leitender Oberarzt der Klinik für Rheumatologie, spricht über Rheumamedikamente sowie deren Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten
  • Der Eintritt ist frei

 

Bad Wildbad, den 06.06.2017. Rheuma hat jeder schon mal gehört, doch was bedeutet diese Erkrankung genau? Allgemein gesagt, ist Rheuma eine Autoimmunerkrankung, das heißt, der Körper greift sich selbst bzw. einzelne Organe an. Die häufigsten Beschwerden treten an den Gelenken, der Wirbelsäule, Knochen, Muskeln und Sehnen auf. Doch nicht nur das Bewegungssystem kann betroffen sein. Je nach Erkrankung können auch das Nervensystem, die Haut oder innere Organe beteiligt sein. Die Betroffenen haben meist ziehende Schmerzen sowie leichtere bis schwere Funktionseinschränkungen. Oft liegen auch Entzündungserscheinungen vor, die meist phasenweise auftreten. Entgegen der allgemeinen Meinung sind rheumatische Erkrankungen keine reine „Alte-Leute-Krankheit“, wie das häufig bei einer reinen Arthrose der Fall ist. Rheuma kann in jedem Alter auftreten. Wichtig ist in jedem Fall eine frühzeitige ärztliche Behandlung.

Neben der richtigen Ernährung und ergänzenden nicht medikamentösen Therapieansätzen bedarf es aber fast immer auch einer medikamentösen Behandlung. In seinem Vortrag gibt Dr. med. Gerd Haller einen Überblick über die Medikamente, die zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen eingesetzt werden. Entsprechend ihrer Wirkung und Einsatzmöglichkeiten werden diese in fünf verschiedene Wirkstoffgruppen unterteilt.

  • Basismedikamente (Langwirksame Antirheumatika, LWAR)
  • kortisonfreie Entzündungshemmer ("nicht-steroidale Antirheumatika", NSAR)
  • Schmerzmittel ("Analgetika")
  • Kortison ("Steroide", "Corticosteroide")
  • Biologika/Biosimilars

 

Die jeweiligen Medikamentengruppen haben unterschiedliche Wirkungsweisen und somit auch andere therapeutische Zielsetzungen. Ihre Anwendung erfolgt daher meist parallel.

Die Veranstaltung richtet sich an Patienten, Betroffene sowie Interessierte. Beginn am  13. Juni 2017 ist um 17.00 Uhr in den Sana Kliniken Bad Wildbad, Große Halle – Ebene 3 in der König-Karl-Str. 5.

Dr. med. Gerd Haller steht im Anschluss an den Vortrag für alle Ihre Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

« zur Übersicht