Clicky

« zurück

Merkle Anne und Blum Eitel Martina - Hebammen

Bereich: Hebammen  Branche: Geburtshilfe, Geburtsvorbereitung  Schlagworte: Schwangerschaftsvorsorge, Schwangerenberatung, Geburtsvorbereitungskurse, Wochenbettbetreuung, Geburtennachsorge, Stillberatung, Rückbildungsgymnastik, Geschlechtserziehung, Gesundheitskonferenz Calw

Hebammengemeinschaftspraxis

im Seniorenzentrum Deckenpfronn
75392 Deckenpfronn

Landkreis: Calw / Baden-Württemberg
Telefon 07053 / 7916
Telefax
Mobil
E-Mail info@hebammeannemerkle.de; info@hebammemartinaeitel.de
Internet
 

Hebamme - Beruf mit langer Tradition

Hebamme ist ein Beruf mit langer Tradition. Seit es Menschen gibt, helfen Frauen bei der Geburt eines Kindes. Als Beruf wurde die Geburtshilfe schon vor unserer Zeitrechnung anerkannt.


Während früher Entbindungen durch Unwissenheit und Mangel an Hilfsmitteln unter sehr unreinen Bedingungen stattfanden, lernten Hebammen erst im Laufe der Jahrhunderte, zum Schutz von Mutter und Kind Sauberkeit in Geburtszimmern zu halten. Erst dadurch gingen nach und nach Geburtskrankheiten wie Kindbettfieber und andere Infektionen zurück, die durch ungewaschene Hände übertragen wurden.


Hebammen standen und stehen Frauen seit jeher während und auch nach der Geburt in allen Schwangerschaftswochen betreuend zur Seite. Sie arbeiten entweder freiberuflich in einer eigenen Praxis oder auf der Geburtenstation in einem Krankenhaus.

Anne Merkle Hebamme


Über die Beschäftigung mit Frauenthemen bin ich auf den Berufswunsch Hebamme gekommen, wo ich 1989 an der Universitätsfrauenklinik Tübingen mein Examen ablegte.

Seither lässt mich die Faszination an diesem Wunder der Menschwerdung nicht los. Ich betrachte es als Vorrecht, Familien durch die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit der Elternschaft zu begleiten und ihnen dabei zu helfen, ihren ureigensten Fähigkeiten und Kräften hierbei auf die Spur zu kommen.

Ich bin davon überzeugt, dass in jeder Frau schon angelegt ist, was sie zum Austragen ihres Kindes, für die Geburt und die herausfordernde Zeit mit ihrem Baby braucht. Dieses Zutrauen in sich zu wecken und zu stärken ist mir in meiner Arbeit mit den Frauen eines der größten Anliegen. Es stellt gleichzeitig einen großen Sicherheitsfaktor dar, wenn die Frau gelernt hat, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen und ein Gespür für sich selbst entwickeln konnte.

Zwischen 1990 und 2002 habe ich vier Kinder geboren und genieße die Herausforderungen und Freuden des Familienalltags. 1991 habe ich in kleinem Rahmen mit der freiberuflichen Tätigkeit begonnen und sie im Laufe der Zeit ausgeweitet. Von 2000 bis 2008 begleitete ich als angestellte Hebamme im Kreißsaal Calw Frauen unter der Geburt.

Ich arbeite auf Grundlage evidenzbasierter Methoden und bilde mich laufend mittels Fachliteratur, Fachzeitschriften und Besuch von hebammenspezifischen Seminaren fort. Weitgehend finde ich dort eine Bestätigung meiner Grundeinstellung zur Schwangerschaft und Geburt, dass wir die besten Ergebnisse erwarten können, wenn wir den Frauen helfen, ungestört "Guter Hoffnung" sein zu können und dafür sorgen, dass es ihnen und damit auch dem zukünftigen Erdenbürger gut geht.

Hochwertige wissenschaftliche Studien ergeben:
Je weniger wir in den natürlichen Prozess von Schwangerschaft und Geburt eingreifen, um so besser ist der Start ins Leben und umso gesünder und zufriedener werden Mutter und Kind.

Leistungen - Anne Merkle

  • Für jede schwangere Frau besteht die Möglichkeit, von Anfang an Beratung und Begleitung in der Schwangerschaft durch eine Hebamme in Anspruch zu nehmen. Dies kann telefonisch, per E-mail oder zu Hause bei der Frau stattfinden. Die Gesetzlichen Krankenkassen bezahlen ein ausführliches Vorgespräch, am besten im ersten Schwangerschaftsdrittel, und weitere zwölf Beratungen. Themen können u. a. sein: Anschaffungen, Ernährung, Organisatorisches, Mutterschaftsgeld, Gestaltung des Lebensumfeldes, gesunde Lebensweise.
     
  • Bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Übelkeit, Wassereinlagerungen oder anderen Problemen behandle ich Sie mit Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) oder Homöopathie.
     
  • In meinen Geburtsvorbereitungskursen, die ich gemeinsam mit meiner Kollegin Martina Blum-Eitel abhalte, lege ich großes Gewicht auf die Schulung des Körpergefühls und das Zutrauen in die eigene Gebärfähigkeit, an dessen Förderung ich durch Gespräche und Übungen mitwirke.
    Sie erhalten u.a. Informationen über den Geburtsablauf, geburtserleichternde Maßnahmen, das Leben mit dem Kind und das Stillen. Schmerzreduzierende Entspannungsübungen, gymnastische Elemente und die Beschäftigung mit der Atmung sind Teil eines jeden Kursabendes.
    Ein Kurs umfasst 7 Abende à 2 Stunden. Wir treffen uns donnerstags 17:30 bis 19:30 Uhr im Seniorenzentrum Deckenpfronn. Es gibt 2 Partnerabende.
     
  • Nach der Geburt Ihres Babies besuche ich Sie im Rahmen der Wochenbettbetreuung bis zum 10. Tag danach täglich und weiterhin so lange, wie Sie es wünschen und brauchen. Neben der Überwachung der Gesundheit von Mutter und Kind nehmen die Fragen, die sich in dieser neuen Lebenssituation ergeben, einen großen Raum ein.
     
  • Die Erweiterte Geburtennachsorge stellt ein Angebot des Landratsamts Calw dar. Dort ist man sich bewusst, welch starke präventive Wirkung ein ungehinderter Zugang zur Hebammenhilfe darstellt und finanziert Beratungen und durch Hebammen das ganze erste Lebenshalbjahr hindurch. So oft Sie sich durch die Familiensituation überfordert fühlen oder einfach nur einen Rat benötigen, können Sie sich an eine an der Erweiterten Geburtennachsorge teilnehmenden Hebamme oder Familienhebamme wenden, damit Sie Sicherheit gewinnen und mit Problemen nicht alleine dastehen.
     
  • Stillberatung können Sie noch acht mal in Anspruch nehmen, so lange Ihr Kind noch aus der Brust trinkt. (Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation: 6 Monate ausschließliches Stillen und weiterhin zur festen Kost zusätzlich stillen, so lange es Ihnen behagt.)
     
  • Rückbildungsgymnastik:
    Rückbildungsgymnastik findet 8 mal als abgeschlossener Kurs donnerstags  zwischen 19:45 und 21:00 Uhr im Seniorenzentrum in Deckenpfronn statt.
    In der Rückbildungsgymnastik findet kein "Bauch-weg-Training" statt, sondern es werden die im Körper stattfindenden Rückbildungsprozesse gefördert. Sie lernen funktionelle Übungen des Beckenbodens und der Bauchmuskulatur. Darüber hinaus sind Elemente der Rückenschule und Entspannungsübungen Teil der Rückbildungsgymnastik.
    Nicht zuletzt dient dieser Kurs dem Austausch mit anderen Frauen in Ihrer Lage; betrachten Sie diese Stunden als Auszeit zur Regenerierung und zum Auftanken.


    Für diese Leistungen fallen für Sie keine Kosten an, da sie von der Krankenkasse übernommen werden.

     
  • Geschlechtserziehung in Kindergärten und Schulen:Gerne halte ich kleine Unterrichtseinheiten in Kindergärten und Schulen ab, um den Kindern das Wunder unserer Entstehung nahezubringen.Kinder lernen so ihren Körper als genial konstruiert kennen und schätzen. Dies wirkt sich positiv auf das Erleben der späteren Schwangerschaft,Geburt und den Umgang mit dem eigenen Nachwuchs aus. Junge Frauen (und deren begleitende Partner), die erfahren haben, was ihr Körper alles vermag, gehen zuversichtlicher und mit mehr Selbverständlichkeit und Stärke durch diese Lebensphasen. Dies zu unterstützen, macht mir viel Freude.Das Kultusministerium unterstützt finanziell den Einsatz von Lehrenden aus schulfernen Berufen und hält dafür einen Fördertopf bereit.


Für Nachfragen und Anmeldungen erreichen Sie mich am besten wochentags 15:00 bis 18:00 Uhr unter Tel 07053-7916 oder schicken Sie mir eine E-mail : info@hebammeannemerkle.de

 

Martina Blum Eitel Hebamme

  • Ausbildung zur Krankenschwester Ausbildung zur Hebamme an der
       Städtischen Frauenklinik in Stuttgart
     
  • seit 2003 geburtshilfliche Tätigkeit im Klinikum Calw (ausgezeichnet
       durch UNICEF und WHO als babyfreundliches Krankenhaus seit 2006)
     
  • seit 2006 zusätzlich zu meiner Arbeit in der Klinik, Angebot
       meiner freiberuflichen Tätigkeit
     
  • Ausbildung klassische Homöopathie für Hebammen (DHV, DZVhÄ)
     
  • Ausbildung zur Beckenbodenkursleiterin (BeBo Konzept)
     
  • Mutter von zwei Kindern

Leistungen Martina Blum Eitel

  • Schwangerschaftsvorsorge
     
  • Schwangerenberatung und - begleitung sowie Hilfestellung bei Beschwerden ab Beginn der Schwangerschaft
     
  • Geburtsvorbereitungskurse in Deckenpfronn - Frauenkurse mit 2 Partnerabenden
     
  • Wochenbettbetreuung in den ersten 8 Wochen nach der Geburt
     
  • Stillberatung und Begleitung während der gesamten Stillzeit
     
  • Rückbildungsgymnastik in geschlossenen Gruppen
     
  • Zusammenarbeit mit meiner Kollegin Anne Merkle im Kursangebot und in der Wochenbettbetreuung

Hebammengemeinschaftspraxis

im Seniorenzentrum Deckenpfronn
75392 Deckenpfronn

Landkreis: Calw / Baden-Württemberg
Telefon 07053 / 7916
Telefax
Mobil
E-Mail info@hebammeannemerkle.de; info@hebammemartinaeitel.de
Internet
 
Ihre Adresse (Bsp.: 75365 Calw Vogteistraße 42)
Hebammengemeinschaftspraxis

im Seniorenzentrum Deckenpfronn
75392 Deckenpfronn

Landkreis: Calw / Baden-Württemberg
Telefon 07053 / 7916
Telefax
Mobil
E-Mail info@hebammeannemerkle.de; info@hebammemartinaeitel.de
Internet